Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Entwarnung bei Luxemburgs Fußballern

Fußball Entwarnung bei Luxemburgs Fußballern

Das Spiel von Luxemburgs Fußball-Nationalteam in der EM-Qualifikation am Dienstagabend in Weißrussland kann wie geplant stattfinden. Die meisten jener 15 Spieler, die in der Nacht zum Montag unter erheblichen Magen-Darm-Problemen litten, konnten am Montagabend bereits wieder leicht trainieren, berichtete das Luxemburger Wort.

Voriger Artikel
EM-Qualifikation: Nächster EM-Quali-Doppelpack im Oktober gegen Irland und Georgien
Nächster Artikel
Klubfußball: Rummenigge bleibt ECA-Chef

Entwarnung bei Luxemburgs Fußballern

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Minsk. Aller Wahrscheinlichkeit nach lag die Ursache für die gesundheitlichen Probleme in einer Bolognese-Soße, welche die Spieler am Sonntag in einem Hotel in Minsk gegessen hatten. Der Teamarzt bestätigte, dass das Schlimmste jedoch überstanden sei und die Begegnung der Gruppe C nicht wie befürchtet verschoben werden muss.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr