Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erinnerung an Edelfan: Lilien spielen im Jonathan-Heimes-Stadion

Fußball Erinnerung an Edelfan: Lilien spielen im Jonathan-Heimes-Stadion

Fußball-Bundesligist Darmstadt 98 spielt ab sofort im "Jonathan-Heimes-Stadion" am Böllenfalltor. Damit wollen die Lilien an ihren im März im Alter von 26 Jahren an Krebs gestorbenen Edelfan erinnern.

Voriger Artikel
FIFA genehmigt neun Spielern "Nationenwechsel" zum Kosovo
Nächster Artikel
Werder: Skripnik will Kader verkleinern, Pizarro weiter angeschlagen

Erinnerung an Edelfan: Lilien spielen im Jonathan-Heimes-Stadion

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Darmstadt. Die Umbenennung der Spielstätte in der laufenden Saison soll das Lebenswerk von "Johnny" Heimes würdigen und die gemeinnützige Gesellschaft "Du musst kämpfen" zu Gunsten krebskranker Kinder unterstützen.

Die am Montag offiziell erfolgte Umbenennung der Arena machte die Initiative eines Sponsors möglich. Das in Darmstadt ansässige Wissenschafts- und Technologie- Unternehmen ("Merck") verzichtet in der laufenden Runde auf sein Namensrecht. "Das ist eine einzigartige Aktion, die wir nur unterstützen können", sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch im Namen der Stadt Darmstadt, die als Stadionbetreiber fungiert.

Heimes, einst hessischer Tennis-Jugendmeister und Kumpel von Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic, hatte die Darmstädter Profis mit seinem Leitspruch ("Du musst kämpfen, es ist noch nichts verloren") immer wieder motiviert. Viele Spieler tragen noch heute die von Heimes entworfenen Armbändchen mit dem Motto.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr