Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Erneuter Gewalt-Exzess im Essener Kreisliga-Fußball

Fußball Erneuter Gewalt-Exzess im Essener Kreisliga-Fußball

Der Kreisliga-Fußball in Essen ist am Wochenende erneut von schweren Ausschreitungen erschüttert worden. Bei der C-Liga-Begegnung zwischen Yurdum Spor Essen II und DJK Winfried Kray II am Sonntag kam es zu einer Schlägerei mit zahlreichen Verletzten, die schließlich zum Spielabbruch führte.

Voriger Artikel
Platini beantragt Anhörung vor FIFA-Ehtikkommission
Nächster Artikel
Einsatz von Hilbert in Barcelona fraglich

Erneuter Gewalt-Exzess im Essener Kreisliga-Fußball

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Essen. Das bestätigte ein Sprecher der Essener Polizei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung am Montag.

Nur mit einem Großaufgebot habe die Polizei die "Streithähne trennen und die Personalien von 38 Beteiligten" feststellen können. Die Situation war kurz vor Spielende nach einem groben Foulspiel eskaliert. Spieler und Zuschauer lieferten sich zunächst auf dem Feld und später auch außerhalb des Sportplatzes eine handgreifliche Auseinandersetzung.

Im Essener Amateurfußball war es in der Vergangenheit immer wieder zu Gewalt-Exzessen gekommen. Unter anderem sorgte der "Brutalo-Meister" BV Altenessen II für bundesweite Schlagzeilen, dessen Gegner sich weigerten anzutreten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr