Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Erst Job, jetzt Haus: Klopp beerbt Rodgers gleich doppelt

Fußball Erst Job, jetzt Haus: Klopp beerbt Rodgers gleich doppelt

Erst der Job, jetzt das Haus: Jürgen Klopp ist seinem Vorgänger Brendan Rodgers nicht nur als Teammanager beim englischen Fußball-Spitzenklub FC Liverpool nachgefolgt.

Voriger Artikel
Klub-WM: Guangzhou und Hiroshima im Halbfinale
Nächster Artikel
DFB-Team EM-Wettfavorit auf Gruppensieg und Titelgewinn

Erst Job, jetzt Haus: Klopp beerbt Rodgers gleich doppelt

Quelle: firo Sportphoto/BPI / FIRO/SID-IMAGES

Liverpool. Einem Bericht des Boulevardblatts Sun zufolge soll der frühere Erfolgstrainer von Borussia Dortmund nun das Haus von Rodgers gemietet haben.

Das bescheidene Anwesen in Formby - rund 20 km nördlich von Liverpool - verfügt angeblich über ein Spielzimmer, einen Pool, ein zweistöckiges Fitnessstudio, ein Solarium, ein Tauchbecken, ein Sprudelbecken und eine Sauna.

Laut Sun soll die Villa einen Wert von 5,2 Millionen Euro (3,75 Millionen Pfund) haben - und einen weiteren, berühmten Vorbesitzer. Rodgers hat das Häuschen demnach im Oktober 2014 dem früheren Reds-Kapitän Steven Gerrard abgekauft. Jetzt wohnt Klopp dort; Augenzeugen zufolge soll er sich in der Gegend bereits heimisch fühlen. Von einem Besuch im Pub mit Frau Ulla ist ebenso die Rede wie einem nächtlichen Abstecher zum lokalen Kebab-Laden.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr