Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erste Niederlage für Guardiola, United patzt gegen Stoke

Fußball Erste Niederlage für Guardiola, United patzt gegen Stoke

Der Höhenflug von Star-Trainer Pep Guardiola und Titelanwärter Manchester City ist in der englischen Premier League beendet. Im Spitzenspiel bei Tottenham Hotspur unterlagen die Citizens am Sonntag 0:2 (0:2) und kassierten nach zuvor sechs Siegen aus sechs Ligaspielen die erste Saisonniederlage.

Voriger Artikel
Khedira und Juve festigen Tabellenführung - Neapel patzt
Nächster Artikel
Kumbela rettet Braunschweig Remis in Heidenheim

England: United patzt gegen Stoke

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Manchester. In einem hochklassigen Duell sorgte Alexander Kolarow per Eigentor für die Führung der Londoner (9.), noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Dele Alli (37.). Tottenhams Erik Lamela scheiterte im zweiten Durchgang per Foulelfmeter (65.).

Guardiola und City bleiben trotz des Rückschlags Tabellenführer, der Vorsprung auf Tottenham und Platz zwei beträgt jedoch nur noch einen Zähler. Dritter ist der FC Arsenal (16) um die Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi, der beim FC Burnley in letzter Minute mit 1:0 (0:0) gewann. Laurent Koscielny (90.+3) erzielte den Siegtreffer. Hinter den Gunners steht der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp mit ebenfalls 16 Punkten auf Rang vier.

Durch die Niederlage verpasste City zudem die Chance, den Vorsprung auf Rekordmeister und Stadtrivale Manchester United weiter auszubauen. Gegen Stoke City war die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho trotz Überlegenheit nicht über 1:1 (0:0) hinausgekommen. United (13) bleibt Sechster.

In Old Trafford erzielte Angreifer Anthony Martial nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung die vermeintlich erlösende Führung für United (69.). Zuvor waren die Red Devils mehrfach am stark aufgelegten Stoke-Keeper Lee Grant gescheitert. Der Waliser Joe Allen nutzte auf der Gegenseite aber einen Patzer von United-Schlussmann David de Gea (82.). Pech hatte Manchester, als Superstar Paul Pogba per Kopf nur die Latte traf (89.).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr