Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Erster Transfer unter Klopp: Liverpool verpflichtet Grujic

Fußball Erster Transfer unter Klopp: Liverpool verpflichtet Grujic

Jürgen Klopp hat seinen ersten Transfer beim 18-maligen englischen Fußball-Meister FC Liverpool unter Dach und Fach gebracht. Die Reds verpflichteteten zur neuen Saison den 19 Jahre alten Serben Marko Grujic, der einen Vierjahrsevertrag erhielt.

Voriger Artikel
Schenk kritisiert FC Bayern: "Erschreckende Verharmlosung der Probleme"
Nächster Artikel
Darmstadt gewinnt erstes Testspiel gegen Chemnitz

Erster Transfer unter Klopp: Liverpool verpflichtet Grujic

Quelle: MARTY MELVILLE / SID-IMAGES

Liverpool. Der Mittelfeldspieler hatte Klopp zuvor im Probetraining überzeugt und soll in der kommenden Saison die Trikotnummer acht erhalten, die jahrelang für Liverpools Ikone Steven Gerrard reserviert war.

Grujic, der als eines der größten Talente Serbiens gilt, wird auf Leihbasis bis zum Saisonende noch bei seinem bisherigen Klub Roter Stern Belgrad spielen, ehe er im Sommer in die Premier League wechselt. Die Ablöse für den U21-Nationalspieler, der angeblich auch von Inter Mailand und dem FC Chelsea umworben wurde, soll sich auf knapp sieben Millionen Euro belaufen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr