Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erstmals seit 1992 wieder Bundesliga-Fußball auf RTL

Fußball Erstmals seit 1992 wieder Bundesliga-Fußball auf RTL

Der Free-TV-Sender RTL aus Köln überträgt aber der Saison 2017/18 bis zur Spielzeit 2020/21 am Montagabend eine Zusammenfassung aller Spiele der Fußball-Bundesligen.

Voriger Artikel
Pokalspiele terminiert: Bayern und BVB am 26. Oktober
Nächster Artikel
Pep Guardiola: Gladbach "eines der talentiertesten Teams"

Erstmals seit 1992 wieder Bundesliga-Fußball auf RTL

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Das entsprechende Rechtepaket, das die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag vergab, umfasst die Sendezeit zwischen 22.15 und 24.00 Uhr. RTL zeigt damit erstmals seit 1992 wieder Bundesliga-Fußball.

Zudem vergab die DFL die Rechte für die zeitversetzte Highlight-Berichterstattung von den Spielen der 2. Bundesliga im Free-TV am Freitag zwischen 22.30 und 24.00 Uhr sowie am Sonntag zwischen 19.30 und 21.15 Uhr an den Pay-TV-Sender Sky.

Leer ging Sport1 bei der 2. Bundesliga aus, von der der Sender seit 1993 berichtet. Sport1 verfügt damit nur noch über die Rechte am Sonntag zwischen 6.00 und 15.00 Uhr. In diesen Zeitraum fällt der Fußball-Talk Doppelpass.

Für Roman Steuer, Vizepräsident Sport von Sky Deutschland, ist das neue Paket eine wichtige Stärkung der Marktposition: "Die Rechte sind ein wichtiger Programmbestandteil für unseren Sportnachrichtensender Sky Sport News HD, der ab Dezember 2016 im frei empfangbaren Fernsehen verfügbar sein wird und damit allen Zuschauer auch ohne Sky Abonnement zur Verfügung steht."

Im Hause RTL ist noch nicht offiziell, wie mit den neuen Rechten verfahren wird. "Wir werden uns in den kommenden Wochen in der Gruppe zusammensetzen und überlegen, wie wir mit diesem Recht der Nachverwertung umgehen. Es ist ja alles noch ganz frisch. Wir haben in der RTL-Gruppe genügend Sender, die für eine Nachverwertung in Frage kommen. Mehr wollen wir derzeit dazu noch nicht sagen", sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe dem SID.

Ein denkbares Szenario wäre die Austrahlung des erworbenen Fußball-Produkts auf RTL Nitro. Dort wurden bereits Spiele der Qualifikation zur Fußball-EM in Frankreich gezeigt. Auch in der begonnenen WM-Qualifikation werden Begegnungen ausgestrahlt. RTL Nitro würde sich damit immer mehr zu einem Nischen-Sender im Sport entwickeln. Neben Fußball wird dort auch Profiboxen und Motorsport übertragen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr