Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
"Es ist die Nationalmannschaft": Löw macht Youngstern wenig Hoffnung

Fußball "Es ist die Nationalmannschaft": Löw macht Youngstern wenig Hoffnung

Bundestrainer Joachim Löw hat die Youngster Joshua Kimmich, Julian Weigl und Leroy Sané gelobt, ihnen aber wenig Hoffnung für einen Einsatz bei der EURO gemacht.

Voriger Artikel
Löw zu Kritik: "Mich überrascht gar nichts mehr"
Nächster Artikel
Löw: Boateng-Einsatz nicht gefährdet - Schweinsteiger auf gutem Weg

"Es ist die Nationalmannschaft": Löw macht Youngstern wenig Hoffnung

Quelle: JOHN MACDOUGALL / SID-IMAGES

Evian. "Sie bringen von den Voraussetzungen alles mit, sie machen das gut im Training. Aber man spürt schon: Es ist die Nationalmannschaft", sagte der Bundestrainer am Samstag: "Sie mussten sich an Tempo und Qualität erst gewöhnen."

Auf die Frage, wann er sie möglicherweise einsetze, ließ er durchblicken: "Man muss den richtigen Zeitpunkt finden. Ein Spiel, wo es um so viel geht, ist eine besondere Drucksituation für die jungen Spieler." Einen Einsatz könnten sie also wohl allenfalls bei relativ deutlichen Spielständen bekommen. Beim 2:0 gegen die Ukraine war laut Löw "aber alles in Ordnung". Beim 0:0 gegen Polen "musste ich im Mittelfeld und hinten nichts ändern. Da gab es keinen Grund, alles über den Haufen zu schmeißen."

Am ehesten Hoffnung auf einen Einsatz darf sich wohl der Münchner Kimmich machen, über den Löw sagte: "Ich hätte auf keiner Position Bedenken, ihn zu bringen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr