Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Etwas zurückgeben": Lehmann plant Rückkehr in Profi-Fußball

Fußball "Etwas zurückgeben": Lehmann plant Rückkehr in Profi-Fußball

Der frühere Nationaltorwart Jens Lehmann (46) plant offenbar eine Rückkehr in den Fußball. "Fußball hat mir alles gegeben, es hat mich in meiner Persönlichkeit geformt.

Voriger Artikel
1. FCN: Schäfer denkt an weiteres Profi-Jahr
Nächster Artikel
Guardiola: Wolfsburgs Sieg über Real "eine große Lektion"

"Etwas zurückgeben": Lehmann plant Rückkehr in Profi-Fußball

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Paris. Nun gilt es, etwas zurückzugeben und zu schauen, ob es mit der neuen Generation funktioniert", sagte der langjährige Bundesliga-Profi auf einer Veranstaltung des Technologie-Konzerns Schunk in Paris und sprach von einer "Herausforderung".

Im Interview mit der WAZ (Samstagausgabe) konkretisierte Lehmann, der einen Trainerschein besitzt, seine Absichten. "Wenn, dann würde ich gerne als Trainer arbeiten, bekomme aber ab und an nur Anfragen als Sportdirektor", so der 46-Jährige. Er würde "gerne in den Fußball zurückkommen, wenn es denn passt. Vielleicht auch im Ausland."

Lehmann, inzwischen unter anderem als Fernseh-Experte tätig, war zuletzt immer wieder mit möglichen Posten in der Bundesliga in Verbindung gebracht worden, konkret wurde es bisher nicht. "Ich bin jetzt seit fünf Jahren nicht mehr im Fußball aktiv, und ich merke so langsam, dass ich vielleicht zurückgehen sollte", sagte Lehmann: "Es ist Versuchung und Herausforderung zugleich. Es werde es versuchen und dann werde ich nach einigen Monaten oder Jahren werde ich sehen, ob es etwas für mich ist."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr