Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Europameister Portugal begeistert empfangen

Fußball Europameister Portugal begeistert empfangen

Der neue Fußball-Europameister Portugal ist am Montag begeistert auf dem Flughafen Humberto Delgado in Lissabon empfangen worden. Begleitet von zwei Kampfjets setzte die Maschine aus Paris mit leichter Verspätung um 13.39 Uhr in der Hauptstadt auf.

Voriger Artikel
U19-EM: DFB-Nachwuchs mit Auftaktpleite gegen Italien
Nächster Artikel
Hasenhüttl: Wollen so früh wie möglich mit Abstieg nichts zu tun haben

Europameister Portugal begeistert empfangen

Quelle: PATRICIA DE MELO MOREIRA / SID-IMAGES/AFP

Lissabon. Ursprünglich war die Ankunft für 13.15 Uhr geplant.

Löschfahrzeuge der Flughafenfeuerwehr versprühten zur Begrüßung Wasserfontänen in den Landesfarben grün und rot, ehe das Team bei strahlendem Sonnenschein die Maschine verließ. Zuerst traten Superstar Cristiano Ronaldo und Trainer Fernando Santos aus der Tür und streckten gemeinsam den silbernen Pokal in die Luft.

Anschließend startete die Mannschaft in zwei offenen Doppeldeckerbussen mit der Aufschrift "Campeões" (Meister) zu einer Siegesfahrt durch die Hauptstadt. Aus Boxen an den Bussen erklang dazu "We are the champions". Zehntausende Fans warteten entlang der Strecke bereits darauf, ihre Stars hautnah zu sehen und für den ersten Sieg bei einer EURO zu feiern.

Im Flugzeug hatte sich die Mannschaft am Tag nach dem dramatischen 1:0-Finalsieg gegen EM-Gastgeber Frankreich in St. Denis zuvor für ein gemeinsames Foto mit der Siegertrophäe versammelt. Vor den Pokal platzierten sie ein Bild der portugiesischen Fußball-Legende Eusebio. Das Foto des früheren Stürmers, der im Januar 2014 starb, prangte außerdem außen am Rumpf des Flugzeuges.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr