Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Europas Fußballerin des Jahres: Marozsán, Hegerberg und Henry nominiert

Fußball Europas Fußballerin des Jahres: Marozsán, Hegerberg und Henry nominiert

Olympia-Teilnehmerin Dzsenifer Marozsán ist als einzige Deutsche für die Wahl zu Europas Fußballerin des Jahres in der Saison 2015/2016 nominiert. Die ehemalige Frankfurterin, die in der neuen Saison für Champions-League-Sieger Olympique Lyon spielt, steht ebenso zur Wahl wie die ehemaligen Lyon-Spielerinnen Ada Hegerberg und Amadine Henry.

Voriger Artikel
Berlusconi verkauft Milan an chinesischen Investor
Nächster Artikel
Teamkollege von Podolski: Galatasaray holt Derdiyok

Europas Fußballerin des Jahres: Marozsán, Hegerberg und Henry nominiert

Quelle: Osnapix / pixathlon/SID-IMAGES

Nyon. Dies gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Freitag bekannt. Beim aktuellen Votum belegte zudem Nationalspielerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg Rang sieben.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr