Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ex-Bayern-Profi Maierhofer Opfer von Beißattacke

Fußball Ex-Bayern-Profi Maierhofer Opfer von Beißattacke

Der frühere Bayern-München-Bundesliga-Profi Stefan Maierhofer ist Opfer einer Beißattacke auf dem Spielfeld geworden. Bei der 1:3-Niederlage seines Klubs AS Trencin gegen Spartak Trnava in der 1. slowakischen Fußball-Liga biss ein Gegenspieler den Österreicher in die Brust.

Voriger Artikel
Möller glaubt an Klassenerhalt von Eintracht Frankfurt
Nächster Artikel
Rekordschützen der Champions League: Lewandowski zieht an Morientes vorbei

Ex-Bayern-Profi Maierhofer Opfer von Beißattacke

Quelle: SID

Bratislava. Übrig blieb ein schmerzhafter Gebissabdruck unterhalb von Maierhofers linker Brustwarze.

"Es war ein normaler Zweikampf, ich habe meinen Körper reingestellt, und auf einmal beißt mich der", sagte Maierhofer im Gespräch mit sportnet.at. "Ich habe im ersten Moment gedacht, das gibt es ja nicht. Ich hebe meinen Arm und denke mir nur, 'der hat mich jetzt wirklich gebissen'. Das kann nicht sein Ernst sein."

Zu allem Übel sah Maierhofer ebenso wie der Übeltäter Gelb. Immerhin: Via Twitter nahm Maierhofer den Vorfall später mit Humor: "Erstmalig in der Karriere auf dem Platz gebissen worden und noch Gelb dafür bekommen!Es war nicht @LuisSuarez9", schrieb der 2,02-Meter-Mann, der 2006 zwei Bundesliga-Einsätze für die Bayern bestritt.

Auch der MSV Duisburg erlaubte sich einen Spaß und widmete seinem früheren Spieler einen Tweet: "Wir wünschen dir Gute Besserung - du bist halt zum Anbeißen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr