Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Bayern-Profi Oddo steigt mit Pescara in Serie A auf

Fußball Ex-Bayern-Profi Oddo steigt mit Pescara in Serie A auf

Der frühere Bayern-Profi Massimo Oddo hat als Trainer von Delfino Pescara die Rückkehr in die erste italienische Fußball-Liga geschafft. Pescara kam im Play-off-Rückspiel bei Trapani Calcio am Donnerstagabend zu einem 1:1 (0:1), das Hinspiel hatte Pescara mit 2:0 gewonnen.

Voriger Artikel
Pelé trennt sich von Erinnerungsstücken: Auktion bringt 4,4 Millionen Euro
Nächster Artikel
Hernandez-Tor bringt Mexiko weiter ? Aus für Copa-Rekordsieger Uruguay

Ex-Bayern-Profi Oddo steigt mit Pescara in Serie A auf

Quelle: VALERY HACHE / SID-IMAGES

Trapani. Der 39 Jahre alte Oddo, der in der Saison 2008/09 unter Jürgen Klinsmann und Jupp Henyckes 18 Bundesliga-Spiele als Rechtsverteidiger für die Bayern bestritten hatte, war im Mai 2015 Trainer in Pescara geworden und führte den Klub nun nach drei Jahren Abstinenz zurück ins Oberhaus.

Auf direktem Weg hatten zuvor Cagliari Calcio und Crotone Calcio den Aufstieg in die Serie A geschafft, abgestiegen in die Serie B sind Hellas Verona mit Oddos altem Münchner Mitspieler Luca Toni, Frosinone Calcio und der FC Carpi.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr