Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ex-Bundesliga-Profi Barnetta kehrt nach St. Gallen zurück

Fußball Ex-Bundesliga-Profi Barnetta kehrt nach St. Gallen zurück

Der ehemalige Bundesliga-Profi Tranquillo Barnetta kehrt zum 1. Januar 2017 zu seinem Stammklub FC St. Gallen zurück. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler einigte sich mit dem Super-League-Klub auf einen Vertrag bis 30. Juni 2019. Bis Ende des Jahres steht der Schweizer Nationalspieler bei Philadelphia Union aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) unter Vertrag.

Voriger Artikel
Grindel kritisiert Beckenbauer: "War nicht richtig"
Nächster Artikel
Nach Auflösung der Task Force gegen Rassismus: Kritik an FIFA reißt nicht ab

Ex-Bundesliga-Profi Barnetta kehrt nach St. Gallen zurück

Quelle: Derik Hamilton / SID-IMAGES/PIXATHLON

St. Gallen. "Mit Tranquillo hat sich ein Spieler für uns entschieden, der neben seinen sportlichen Qualitäten für das gesamte Mannschaftsgefüge eine Bereicherung ist und auch rund um den Verein ein hohes Ansehen genießt", sagte Sportdirektor Christian Stübi. Coach in St. Gallen ist der ehemalige Cheftrainer des Hamburger SV, Joe Zinnbauer.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr