Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-FIFA-Chef Havelange aus Krankenhaus entlassen

Fußball Ex-FIFA-Chef Havelange aus Krankenhaus entlassen

Der ehemalige FIFA-Präsident Joao Havelange (99) ist am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen worden, nachdem er in der Klinik wegen Atemproblemen behandelt worden war.

Voriger Artikel
Sündenbock Meier: Mainz gewinnt Rhein-Main-Derby
Nächster Artikel
Neymar-Doppelpack bei Barca-Sieg - Real mit Mühe

Ex-FIFA-Chef Havelange aus Krankenhaus entlassen

Quelle: firo / FIRO/SID-IMAGES

Rio de Janeiro. Dies gab das Hospital Samaritano in Rio de Janeiro bekannt. 2012 und 2014 hatte sich Havelange bereits wegen Herz- und Atembeschwerden behandeln lassen müssen.

Havelange war von 1974 bis 1998 Chef des Weltfußball-Verbandes. Nach seiner Amtszeit wurde seine Verstrickung in den ISL-Korruptionsskandal bekannt. Im Jahr 2013 gab der Südamerikaner seine FIFA-Ehrenpräsidentschaft zurück. Nachfolger des Brasilianers als FIFA-Boss wurde 1998 in Paris der Schweizer Joseph S. Blatter, der zurzeit für 90 Tage von der Ethikkommission vorläufig suspendiert ist.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr