Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Hannoveraner Diouf schießt Senegal zum Afrika-Cup

Fußball Ex-Hannoveraner Diouf schießt Senegal zum Afrika-Cup

Der Ex-Hannoveraner Mame Diouf hat sich mit der Nationalmannschaft des Senegal vorzeitig für den Afrika-Cup 2017 qualifiziert. Der aktuell bei Stoke City unter Vertrag stehende Torjäger steuerte einen Treffer zum 2:0 (2:0)-Auswärtssieg seines Teams in Bujumbara gegen Burundi bei.

Voriger Artikel
Brasiliens Copa-America-Auftakt nur mit einer Nullnummer
Nächster Artikel
Impect: Boateng und Özil gegen Ungarn stark

Ex-Hannoveraner Diouf schießt Senegal zum Afrika-Cup

Quelle: SID

Bujumbara. Erstmals hat Guinea-Bissau nach einem 3:2 (2:2)-Erfolg gegen Sambia die Teilnahme am Afrika-Cup sicher. Schon qualifiziert sind neben Gastgeber Gabun auch Ghana, Ägypten, Algerien und Marokko.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr