Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ex-ManUnited-Coach Moyes: Van Gaal verdient mehr Zeit

Fußball Ex-ManUnited-Coach Moyes: Van Gaal verdient mehr Zeit

Vorgänger David Moyes hat dem als Teammanager des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United in die Kritik geratenen Louis van Gaal den Rücken gestärkt.

Voriger Artikel
96-Geschäftsführer Bader: Szalai-Ausleihe so gut wie perfekt
Nächster Artikel
Klopp und Reds gewinnen wieder 1:0 - Benteke erneut Matchwinner

Ex-ManUnited-Coach Moyes: Van Gaal verdient mehr Zeit

Quelle: firo Sportphoto/BPI / FIRO/SID-IMAGES

Manchester. "Ich hoffe, dass sie zu Louis van Gaal halten, er verdient mehr Zeit. Er ist noch mitten in der Arbeit, die neuen Spieler brauchen noch Zeit, sich einzugewöhnen", sagte Moyes dem TV-Sender BT Sport 1.

Eine Entlassung wäre auch nicht typisch für den Verein, so der 52-jährige Schotte weiter: "Manchester United steht dafür, dass sie ihre Trainer behalten, sie haben immer ihre Trainer unterstützt. Sie wollen nicht ein Verein werden, der ständig seine Trainer wechselt." Moyes war im April 2014 nach nur zehn Monaten im Amt gefeuert worden, der Niederländer van Gaal wurde im Mai als Nachfolger präsentiert.

Der Klub um Weltmeister Bastian Schweinsteiger belegt mit 30 Punkten aus 19 Spielen derzeit nur den sechsten Rang in der Premier League.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr