Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ex-Nationalspieler Cacau wird Integrationsbeauftragter des DFB

Fußball Ex-Nationalspieler Cacau wird Integrationsbeauftragter des DFB

Der ehemalige Nationalspieler Cacau wird neuer Integrationsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Dies gab der DFB am Donnerstag bekannt. Der gebürtige Brasilianer, der 1999 nach Deutschland gekommen war und bei der WM 2010 zum Aufgebot der deutschen Mannschaft zählte, hatte erst im vergangenen Monat seine aktive Karriere beendet.

Voriger Artikel
Djourou abgesetzt: Gisdol macht Sakai zum neuen HSV-Kapitän
Nächster Artikel
FIFA ermittelt gegen England und Schottland wegen "Poppy"

Ex-Nationalspieler Cacau wird Integrationsbeauftragter des DFB

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Am kommenden Dienstag wird der DFB den früheren Stürmer, der über 300 Bundesligaspiele für den 1. FC Nürnberg und den VfB Stuttgart absolviert hat, im Rahmen einer Pressekonferenz als neuen DFB-Integrationsbeauftragten vorstellen.

Der 35-Jährige, der sich nach eigener Aussage zudem einem Sportmanagement-Studium in Nürnberg widmen will, hatte sein neues Engagement bereits im Oktober angekündigt, als er davon sprach, künftig soziale Projekte des DFB zu unterstützen.

Cacau hatte aber auch betont, dass er sich in Zukunft "eine verantwortungsvolle Aufgabe in der Bundesliga" zutraue. Zuvor wolle er aber im In- und Ausland bei einigen Vereinen im Management hospitieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr