Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Ex-Nationalspieler Friedrich wird Berater

Fußball Ex-Nationalspieler Friedrich wird Berater

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich macht nun Karriere als Markenberater. Der 37-Jährige hat mit der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt die Unit JvM/stars gegründet, die Sportlern hinsichtlich der Image- und Markenführung unterstützt.

Voriger Artikel
Larsson tritt als Trainer von Helsingborgs IF zurück
Nächster Artikel
Weltmeister Deutschland nur noch Weltranglisten-Dritter

Ex-Nationalspieler Friedrich wird Berater

Quelle: JOHANNES EISELE / SID

Hamburg. "Ich halte Personal Branding und Markenaufbau für extrem wichtige und spannende Felder, besonders angesichts der heutigen digitalen Möglichkeiten", sagte Friedrich zu seiner neuen Aufgabe.

Friedrich ist neben den Gründern und Geschäftsführern Katja Kraus und Christoph Metzelder der dritte ehemalige Fußballer bei Jung von Matt/sports, unter deren Dach seine Unit firmiert. In seinem neuen Job will er Partnerschaften vermitteln und Profis auch nach der Karriere positionieren. Jung von Matt/sports berät unter anderem den Schalker Nationalspieler Benedikt Höwedes und Formel-1-Fahrer Nico Rosberg.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr