Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Newcastle-Star Gutierrez: Klub hat mich wegen Krebs abserviert

Fußball Ex-Newcastle-Star Gutierrez: Klub hat mich wegen Krebs abserviert

Der frühere argentinische Fußball-Nationalspieler Jonas Gutierrez hat schwere Vorwürfe gegen seinen Ex-Verein Newcastle United wegen dessen Umgang mit seiner Krebserkrankung erhoben.

Voriger Artikel
FC Bayern: US-Sommertour mit Tests gegen Milan, Inter und Real
Nächster Artikel
Statistik: Bremen-Stuttgart 15. Montagsspiel der Ligageschichte

Ex-Newcastle-Star Gutierrez: Klub hat mich wegen Krebs abserviert

Quelle: PIXATHLON/SID

Newcastle. Beim Prozess vor einem Arbeitsgericht erklärte der 32-Jährige am Dienstag, er sei nach Bekanntwerden der Diagnose gezielt abserviert worden.

Gutierrez, der eine Klage wegen Behinderten-Diskriminierung gegen den Klub eingereicht hat und damit rund 2,5 Millionen Euro Schadenersatz erstreiten will, war im Oktober 2013 erfolgreich operiert worden. Wie der Mittelfeldspieler vor Gericht aussagte, habe ihm der damalige Trainer Alan Pardew im Dezember 2013 mitgeteilt, dass seine Dienste in Newcastle nicht länger benötigen werden, obwohl er auf dem Weg zurück zu alter Fitness war.

"Das kam aus heiterem Himmel und war ein Schock so kurz nach meiner Krebs-Diagnose, ich war schließlich in 194 Einsätzen Schlüsselspieler in Newcastle", sagte Gutierrez, der mittlerweile für den spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna spielt: "Der Grund für diesen Schritt kann nur gewesen sein, dass Newcastle befürchtet hat, dass ich wegen meiner Krankheit nicht mehr auf mein altes Leistungsniveau kommen werde."

Gutierrez erklärte, dass sein Vertrag sich bei 80 Startelf-Einsätzen zwischen 2011 und 2015 automatisch um ein Jahr verlängert hätte. Aufgrund der Haltung des Vereins seien es aber schließlich nur 78 geworden. Im Januar 2014 wurde Gutierrez an Norwich City ausgeliehen und kehrte in der folgenden Saison nach Newcastle zurück.

Dort kam er 2014/15 nur noch auf zehn Einsätze, traf allerdings am letzten Spieltag beim 2:0 gegen West Ham, wodurch Newcastle in der Liga blieb. Das endgültige Aus in Newcastle sei Gutierrez dann von Pardews Nachfolger John Carver per Handy mitgeteilt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr