Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ex-Profi Miriuta soll Trainer von Energie Cottbus werden

Fußball Ex-Profi Miriuta soll Trainer von Energie Cottbus werden

Ex-Profi Vasile Miriuta soll den Fußball-Drittligisten Energie Cottbus als neuer Trainer aus der Krise führen. Der 47-jährige, der von 1998 bis 2002 als Spieler das Energie-Trikot getragen und die erfolgreichste Zeit der Lausitzer geprägt hatte, soll nach übereinstimmenden Medienberichten am Mittwoch einen Vertrag unterschreiben.

Voriger Artikel
Mandzukic fehlt Juventus rund drei Wochen
Nächster Artikel
Wolfsburg sucht nach Maßnahmen gegen Zuschauer-Krise in der Champions League

Ex-Profi Miriuta soll Trainer von Energie Cottbus werden

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Cottbus. Im Ligaspiel am Mittwoch gegen Holstein Kiel soll aber noch Interimscoach René Rydlewicz die Mannschaft betreuen.

Miriuta ist für die Cottbuser Fans ein Klubidol. Der Ungar-Rumäne hatte in seiner aktiven Zeit das oft belächelte Cottbus im Jahr 2000 sensationell zum Bundesligaaufstieg geführt. Im deutschen Fußball-Oberhaus überzeugte Miriuta als gefährlicher Freistoßschütze und umsichtiger Spielgestalter.

Nach dem Ende seiner Spielerkarriere sammelte Miriuta als Coach der Cottbuser U19 und der Reservemannschaft erste Erfahrungen als Trainer. Zuletzt hatte der sechsmalige Nationalspieler Ungarns den rumänischen Erstligisten Klub ASA Targu-Mures trainiert. Seinen Vertrag dort soll Miriuta bereits aufgelöst haben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr