Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Expressen: PSG schuldet Ibrahimovic vier Millionen Euro

Fußball Expressen: PSG schuldet Ibrahimovic vier Millionen Euro

Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic (34) hat mit seinem Ex-Klub Paris St. Germain noch eine Rechnung offen. Der schwedischen Zeitung Expressen zufolge soll der französische Meister dem Stürmer von Manchester United noch rund vier Millionen Euro schuldig sein.

Voriger Artikel
Pechvogel des Tages: Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen)
Nächster Artikel
Marburg wieder deutscher Blindenfußball-Meister

Expressen: PSG schuldet Ibrahimovic vier Millionen Euro

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Köln. Ibrahimovic hatte selbst in einem Interview mit dem französischen Sportsender SFR Sport angedeutet, dass er noch auf Geld aus Paris wartet. Auf die Frage, was er an PSG am meisten vermisse, antwortete er: "Mein letztes Gehalt. Das ist es, was mir am meisten fehlt."

Ein PSG-Sprecher hatte daraufhin in der Zeitung Le Figaro gekontert, bei der offenen Zahlung handele es sich lediglich um einen Bonus, für dessen Freigabe ein von Ibrahimovic unterzeichnetes Dokument benötigt werde. Laut Expressen schulden die Franzosen dem Schweden jedoch ein ganzes Monatsgehalt in Höhe von rund zwei Millionen Euro sowie zwei weitere Millionen an Prämien und Boni.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr