Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FA-Boss Dyke legt Amt im Sommer nieder

Fußball FA-Boss Dyke legt Amt im Sommer nieder

Machtwechsel im englischen Fußballverband nach der Europameisterschaft in Frankreich: Der Vorsitzende Greg Dyke (68) erklärte am Donnerstag, im Sommer nicht mehr für eine weitere Amtszeit zu kandidieren.

Voriger Artikel
Frauenfußball: Werder verpflichtet Neuseeländerin Hassett
Nächster Artikel
Neymar würde "gern mit Guardiola arbeiten"

FA-Boss Dyke legt Amt im Sommer nieder

Quelle: Dppi / PIXATHLON/SID

London. Als Grund führte Dyke eine starke Opposition innerhalb der Football Association (FA) an, die eine Reform im ältesten Fußballverband der Welt unmöglich mache.

Den englischen Fußball hält Dyke, der 2013 David Bernstein beerbte, für finanziell bestens aufgestellt. Das Ziel des Weltmeisters von 1966 müsse nun lauten, bei der paneuropäischen Europameisterschaft 2020 mindestens ins Halbfinale einzuziehen und bei der WM 2022 in Katar den Titel zu gewinnen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr