Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FA-Boss bestätigt: Allardyce wird englischer Nationaltrainer

Fußball FA-Boss bestätigt: Allardyce wird englischer Nationaltrainer

Der frühere Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat im Kampf um dem Posten des Teammanagers der englischen Nationalmannschaft den Kürzeren gezogen. Der Verband FA hat sich für Sam Allardyce entschieden.

Voriger Artikel
Bundesliga weltweit Spitze bei den Zuschauerzahlen
Nächster Artikel
Darmstadt stattet vier Talente mit Profiverträgen aus

FA-Boss bestätigt: Allardyce wird englischer Nationaltrainer

Quelle: Lee Smith / PIXATHLON/SID-IMAGES

London. Das bestätigte FA-Präsident Greg Dyke am Donnerstag.

Der 61-Jährige Allardyce, der derzeit noch beim Premier-League-Klub AFC Sunderland unter Vertrag steht, tritt die Nachfolge von Roy Hodgson an. Der 68-Jährige hatte nach dem blamablen Aus von Wayne Rooney und Co. im EM-Achtelfinale gegen Außenseiter Island (1:2) seinen Hut genommen.

Allardyce, der neben US-Nationaltrainer Klinsmann auch die anderen Anwärter Steve Bruce (Hull City) und Eddie Howe (AFC Bournemouth) hinter sich gelassen hat, steigt zum 15. Teammanager der Engländer auf.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr