Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FA-Eigentor: Macho-Begrüßung für "Lionesses"

Fußball FA-Eigentor: Macho-Begrüßung für "Lionesses"

Englands Fußball-Verband (FA) kann mit der Klasse seiner Nationalspielerinnen ganz offenkundig nicht mithalten: Zur Heimkehr der WM-Dritten vom Turnier in Kanada empfing die FA die "Lionesses" von Trainer Mark Sampson mit einer veritablen Macho-Begrüßung auf seiner Homepage und seinem Twitter-Kanal.

Voriger Artikel
Darmstadt mit mühevollem Sieg gegen Balingen
Nächster Artikel
Rostock verpasst Werder einen Dämpfer

FA-Eigentor: Macho-Begrüßung für "Lionesses"

Quelle: SID-IMAGES/AFP

London. "Unsere 'Löwinnen' kommen als Mütter, Partnerinnen und Töchter wieder nach Hause - aber sie haben noch einen neuen Titel mitgebracht: Heldinnen."

Erst nach öffentlicher Kritik reagierte die FA, deren Präsident Prinz William ist, und entfernte den Tweet aus dem Netz. Den Homepage-Text zur Heimkehr von Sampsons Team ließ der Verband abändern.

England hatte das Spiel um Platz drei gegen Deutschland mit 1:0 n.V. gewonnen. Weltmeister wurde Deutschlands Halbfinalbezwinger USA durch ein 5:2 gegen Titelverteidiger Japan.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr