Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Barcelona peilt Rekordumsatz an

Fußball FC Barcelona peilt Rekordumsatz an

Ambitionierte Pläne beim FC Barcelona: Der spanische Fußball-Meister will in der Spielzeit 2016/17 einen Rekordumsatz von 695 Millionen Euro erwirtschaften. Das entspräche einer Steigerung von zwei Prozent zum Budget zur laufenden Saison (679 Millionen Euro).

Voriger Artikel
Frauen-CL: Bayern und Wolfsburg erreichen locker das Achtelfinale
Nächster Artikel
Bruce wird Di-Matteo-Nachfolger bei Aston Villa

FC Barcelona peilt Rekordumsatz an

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Barcelona. Der Vorzeigeklub aus Katalonien wird seinen Mitgliedern den entsprechenden Antrag bei der Jahreshauptversammlung am 29. Oktober präsentieren. Die Mitglieder des Klubs müssen diesem Antrag jedoch erst zustimmen.

Nach Planungen des Klubs würde dies einen Gewinn von 21 Millionen Euro nach Steuern bedeuten. Das Geschäftsjahr 2015/16 hat Barcelona mit einem bisherigen vereinseigenen Rekordumsatz von 608 Millionen sowie einem Gewinn von 15 Millionen Euro abgeschlossen. FCB-Präsident Josep Maria Bartomeu sieht die Umsatzsteigerung längst noch nicht am Ende, bis 2021 könnten die Katalanen nach Einschätzung des 53-Jährigen bis zu einer Milliarde Euro im Jahr erwirtschaften.

Erzrivale Real Madrid, Umsatzkrösus der vergangenen elf Jahre im Weltfußball, setzte im Jahr seines Champions-League-Sieges 620 Mio. Euro um.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr