Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Bayern: Fortschritte bei Costa und Sanches

Fußball FC Bayern: Fortschritte bei Costa und Sanches

Fußball-Profi Douglas Costa von Rekordmeister Bayern München macht auf dem Weg zum Comeback nach wochenlanger Verletzungspause weitere Fortschritte. Der 25 Jahre alte Brasilianer absolvierte am Montagnachmittag erstmals Teile des Mannschaftstrainings.

Voriger Artikel
Mainz verleiht Bengtsson nach Frankreich
Nächster Artikel
Union Berlin verpflichtet Schweden Hedlund

FC Bayern: Fortschritte bei Costa und Sanches

Quelle: Thorsten Wagner / PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Costa bestritt das Aufwärmen mit dem Team und setzte anschließend auf einem Nebenplatz sein individuelles Programm mit Ball fort.

Auch Europameister Renato Sanches trainierte im Kreis der Mannschaft, nachdem der Neuzugang aus Portugal auf die Reise zur Nationalmannschaft verzichtet hatte. Costa hatte sich am Oberschenkel verletzt und konnte die Sommervorbereitung mit der Mannschaft nicht mitmachen. Sanches saß bereits zum Saisonauftakt gegen Werder Bremen am Freitag (6:0) erstmals wieder auf der Bank.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr