Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Bayern: Hoeneß für Präsidentschaftswahl vorgeschlagen

Fußball FC Bayern: Hoeneß für Präsidentschaftswahl vorgeschlagen

Der Rückkehr von Uli Hoeneß an die Spitze des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München steht nichts mehr im Wege. Der Verwaltungsbeirat des FC Bayern unter Vorsitz von Edmund Stoiber schlug am Samstag wie erwartet alleinig Hoeneß (64) als Kandidaten für die Präsidentschaftswahl am 25. November vor - und das einstimmig.

Voriger Artikel
Marca: Real Madrid an Bayerns Top-Talent Tillman interessiert
Nächster Artikel
Dritter Sieg in Folge für Absteiger Hannover

FC Bayern: Hoeneß für Präsidentschaftswahl vorgeschlagen

Quelle: SASCHA SCHUERMANN / SID-IMAGES

München. Als ersten Vizepräsidenten schlägt das Gremium den Münchner Notar Dieter Mayer vor. Der 61-Jährige ist seit 2014 zweiter Vizepräsident des Vereins, dieses Amt wird voraussichtlich künftig der Unternehmer Walter Mennekes (68) besetzen.

Der derzeitige Bayern-Präsident Karl Hopfner (64) hatte erklärt, seinen Platz für eine Rückkehr von Hoeneß nach dessen Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung zur Verfügung zu stellen. Auch der erste Vizepräsident Rudolf Schels stellt sich nicht erneut zur Wahl.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr