Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Bayern: Martínez wieder im Training

Fußball FC Bayern: Martínez wieder im Training

Javi Martínez hat bei Bayern München sechs Wochen nach seiner Meniskus-Operation erstmals wieder "Teile des Teamtrainings" absolviert. Dies teilte der Rekordmeister am Freitag mit.

Voriger Artikel
Bayer gegen HSV ohne Kramer - Saisonnende für Boenisch
Nächster Artikel
Erst Werder, dann Juve: Für Guardiola "jedes Spiel ein Finale"

FC Bayern: Martínez wieder im Training

Quelle: Henning Angerer / PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) gegen Juventus Turin dürfte für den Defensivspieler aber noch zu früh kommen.

"Er hat noch nicht einmal komplett trainiert", sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag. Er sei aber "sehr zufrieden" über die schnelle Rückkehr von Martínez. Das sei eine "große Nachricht". Der Nationalspieler hatte sich Ende Januar im Training der Bayern am Knie verletzt. "Ich fühle mich sehr gut, habe keine Schmerzen", hatte Martínez zuletzt betont.

Neben Martínez fallen bei den Bayern derzeit noch die Innenverteidiger Jerome Boateng und Holger Badstuber aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr