Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
FC Bayern: Müller zurück im Training

Fußball FC Bayern: Müller zurück im Training

Nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung ist Fußball-Nationalspieler Thomas Müller bei Bayern München ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Das teilte der Rekordmeister am Montag mit.

Voriger Artikel
BVB erstmals auf Platz zwei der ewigen Bundesliga-Tabelle
Nächster Artikel
Streich weiß nichts von HSV-Krise: "Lese nicht, was in Zeitungen steht"

FC Bayern: Müller zurück im Training

Quelle: FIRO SPORTPHOTO/SID-IMAGES

München. Kapitän Philipp Lahm, David Alaba (beide Magen-Darm-Virus) und Mats Hummels (Erkältung) fehlten dagegen weiterhin. Das Quartett war am Samstag beim 3:1 gegen den FC Ingolstadt ausgefallen.

Jerome Boateng traut sich unterdessen schon am Mittwoch im Spitzenspiel gegen Hertha BSC (20.00 Uhr/Sky) einen Startelf-Einsatz zu. "Ich muss mal gucken, wie die ein, zwei Tage jetzt im Training sind. Vielleicht könnte ich anfangen", sagte der Fußballer des Jahres im Vereins-TV, schränkte aber ein: "90 Minuten schaffe ich, glaube ich, noch nicht." Am Montag absolvierte Boateng wie auch Flügelspieler Arjen Robben die komplette Übungseinheit.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr