Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Bayern: Robben fehlt beim Training - Einsatz fraglich

Fußball FC Bayern: Robben fehlt beim Training - Einsatz fraglich

Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Juventus Turin am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) möglicherweise auf Superstar Arjen Robben verzichten.

Voriger Artikel
Koller bleibt österreichischer Teamchef
Nächster Artikel
FC Bayern: Sechs Millionen Euro Prämien stehen auf dem Spiel

FC Bayern: Robben fehlt beim Training

Quelle: PIXATHLON/SID

München. Der 32-Jährige ist erkältet und verzichtete deshalb auf das Abschlusstraining im Schneetreiben am Dienstag.

"Ich weiß nicht. Ich hoffe, aber jetzt weiß ich es noch nicht", sagte Guardiola über Robbens Einsatzchancen. Der Niederländer bereitete sich statt auf dem Platz im Leistungszentrum auf das Duell mit Juve vor. Wegen des Schnees konnten jedoch auch seine Kollegen "nur ein bisschen trainieren", wie Guardiola betonte: "Das war gefährlich für unsere Spieler."

Auch Manuel Neuer nahm nicht am für die Medien zugänglichen Warmmachen teil, sondern trainierte auf einem Nebenplatz. Mit dabei war dagegen der wiedergenesene Abwehrspieler Javi Martínez, der laut Trainer Pep Guardiola aber noch keine Option für Juventus sei. Die Münchner gehen mit einem 2:2 aus dem Hinspiel im Rücken in das zweite Duell mit dem italienischen Rekordmeister.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr