Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FC Bayern: Superstar Ribéry hofft auf Vertragsverlängerung

Fußball FC Bayern: Superstar Ribéry hofft auf Vertragsverlängerung

Superstar Franck Ribéry denkt noch lange nicht an sein Karriereende. Trotz seines fortgeschrittenen Alters plant der 32-Jährige, seinen im Sommer 2017 auslaufenden Vertrag bei Bayern München noch einmal zu verlängern.

Voriger Artikel
Aufhebung des Kontaktverbots bestätigt: Benzema kommt EURO kleinen Schritt näher
Nächster Artikel
Frankfurt ohne Meier, Zambrano und Stendera nach Gladbach

FC Bayern: Superstar Ribéry hofft auf Vertragsverlängerung

Quelle: CHRISTOF STACHE / SID-IMAGES

München. "Ich will gerne noch ein, zwei Jahre länger bleiben. Ich bin glücklich, freue mich in München zu leben", sagte der Franzose in einem Interview mit der Bild-Zeitung am Freitag.

Er habe darüber bereits mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und sogar mit Ex-Präsident Uli Hoeneß gesprochen, erzählte Ribéry. "Ribéry und Bayern, das gehört zusammen. Das ist ganz speziell und emotional", begründete der Offensivspieler seinen Wunsch.

306 Pflichtspiele hat Ribéry seit 2007 bislang für den deutschen Rekordmeister bestritten und war an 256 Treffern beteiligt (105 Tore, 151 Vorlagen). Doch zuletzt musste er wegen diverser schwerer Verletzungen insgesamt elf Monate pausieren. Er sei noch nicht "bei hundert Prozent. Ich habe erst ein Spiel über 90 Minuten gemacht. Um komplett fit zu sein, brauche ich noch mehr Minuten", sagte Ribéry vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen.

Wie zuvor schon Bayern-Kapitän Philipp Lahm und Arjen Robben hofft auch Ribéry, dass Hoeneß bei den Münchnern wieder eine Funktion übernimmt. "Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß sind zusammen ein Super-Duo. Der FC Bayern ist Uli mit Kalle", sagte der Franzose.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr