Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
FC St. Pauli: Rettig als Meggle-Nachfolger bis Saisonende

Fußball FC St. Pauli: Rettig als Meggle-Nachfolger bis Saisonende

Geschäftsführer Andreas Rettig wird bis zum Saisonende kommissarisch zusätzlich das Amt des Sportchefs beim Zweitliga-Schlusslicht FC St. Pauli übernehmen. Der 53-Jährige tritt damit für acht Monate die Nachfolge von Thomas Meggle an.

Voriger Artikel
Özil zu Traumtor: "Das Ding musste rein, egal wie"
Nächster Artikel
Klopp-Frust in Liverpool: Stürmer Ings erneut schwer verletzt

FC St. Pauli: Rettig als Meggle-Nachfolger bis Saisonende

Quelle: FIRO/SID

Hamburg. Der Ex-Profi war am Dienstag wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung" des Klubs seines Postens enthoben worden.

Darüber hinaus wird Chefcoach Ewald Lienen mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Olaf Janßen ein weiterer Co-Trainer zur Seite gestellt. Die Hamburger haben erst ein einziges Zweitligaspiel gewonnen, der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt bereits fünf Punkte.

"Jeder Kleinstriss führt in dieser schwierigen Situation zu einem großen ausufernden Fluss, das geht nicht", erläuterte Vereinspräsident Oke Göttlich die Begründung der Trennung von Meggle. Fußball-Romantik sei wünschenswert, gelinge aber nicht immer: "Schließlich wollen wir im Profifußball bleiben."

Der 40 Jahre alte Musikmanager hat nach eigenem Bekunden keine Zweifel, dass Rettig seine zusätzliche Aufgaben erfüllen wird. "Er hat die Erfahrung und die Qualität, um mit dieser Situation umzugehen." Rettig war bereits beim SC Freiburg, dem 1. FC Köln, dem FC Augsburg und der Deutschen Fußball Liga (DFL) als Manager bzw. Geschäftsführer tätig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr