Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
FC-Torhüter Horn am Knie operiert - Hinrunde wohl beendet

Fußball FC-Torhüter Horn am Knie operiert - Hinrunde wohl beendet

Torhüter Timo Horn wird dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln lange fehlen. Der 23-Jährige wurde am Donnerstag in der Mediapark-Klinik erfolgreich am rechten Knie operiert, laut übereinstimmender Medienberichte infolge einer Meniskusverletzung.

Voriger Artikel
Wilder Schlagabtausch: Hoffenheim verliert Testspiel mit 4:5
Nächster Artikel
Beckmann verlässt ARD-Sportschau nach 14 Jahren

FC-Torhüter Horn am Knie operiert - Hinrunde wohl beendet

Quelle: PIXATHLON/SID

Köln. Wahrscheinlich ist die Hinrunde damit für ihn beendet.

"Wir wissen, dass Timo ein guter Mann ist. Aber wir haben drei Torhüter im Kader, und werden das so gut wie möglich auffangen. Thomas Kessler ist ein gestandener Mann, auch Sven Müller. Wir schaffen das", sagte Trainer Peter Stöger am Donnerstag im Rahmen der Preisverleihung für den Fußballspruch des Jahres durch die Deutsche Akademie für Fußballkultur und VW.

"OP gut überstanden!", schrieb Horn derweil am Donnerstag vom Krankenbett bei Instagram. Der FC wollte sich weder zur Diagnose noch zur Ausfallprognose äußern.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr