Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FCA will VfB "in den Abstiegskampf ziehen"

Fußball FCA will VfB "in den Abstiegskampf ziehen"

Der FC Augsburg will am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den VfB Stuttgart "mit in den Abstiegskampf ziehen", wie FCA-Trainer Markus Weinzierl vor dem schwäbischen Derby betonte: "Das ist unser Ziel.

Voriger Artikel
VfB mit Gentner, aber ohne Harnik zum Derby nach Augsburg
Nächster Artikel
3. Liga: Kickers verlängern mit Abruscia

FCA will VfB "in den Abstiegskampf ziehen"

Quelle: pixxmixx / PIXATHLON/SID-IMAGES

Augsburg. Die Bilanz der Gegentore zeigt, dass sie anfällig sind, daher wollen wir sie offensiv beschäftigen." Der FCA hat als Tabellen-15. nur drei Punkte weniger auf dem Konto als der Zwölfte Stuttgart.

Allerdings plagen den FCA Personalprobleme. Kapitän Paul Verhaegh, Konstantinos Stafylidis und Dong-Won Ji sind nach wie vor nicht einsatzbereit. Alexander Esswein fällt mit einer Muskelverletzung wohl bis zum Saisonende aus. Piotr Trochowski muss wegen einer Reizung im Knie weiter passen. Wenigstens wird Dominik Kohr dabei sein. Der Mittelfeldspieler wird nach seinem Nasenbeinbruch mit einer Maske auflaufen. Außerdem kann Weinzierl wieder auf die zuletzt Gelb-gesperrten Markus Feulner und Ja-Cheol Koo zurückgreifen.

Beim jüngsten 2:1 in Bremen hatte der FCA erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand noch gewonnen. Zuvor hatten die Augsburger 22 Punkte nach zwischenzeitlichen Führungen verspielt (fünf Remis, vier Niederlagen).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr