Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FCI-Manager Linke weist HSV-Angriffe zurück

Fußball FCI-Manager Linke weist HSV-Angriffe zurück

Manager Thomas Linke (46) vom Fußball-Bundesligisten FC Ingolstadt hat die Kritik vonseiten einiger HSV-Spieler nach dem 1:1 an der Spielweise der Schanzer zurückgewiesen.

Voriger Artikel
Bittere Heimpleite für Mustafi und Valencia - Barcelona gewinnt
Nächster Artikel
0:0 gegen Frankfurt: Braunschweig fällt im Aufstiegsrennen zurück

FCI-Manager Linke weist HSV-Angriffe zurück

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / FIRO/SID

Ingolstadt. "Ich kann mich nur wundern über die Zitate der HSV-Spieler. In meinen Augen hat sich am Samstag keiner was geschenkt", sagte Linke am Sonntag via Twitter: "Der HSV hat dabei ganz ähnliche Mittel wie wir benutzt, stand uns in nichts nach."

Der Ex-Nationalspieler ergänzte: "Traurig, wie eigentlich so großartige Spieler immer wieder versuchen, Versäumnisse gegen Aufsteiger nach Abpfiff medial nachzuholen." HSV-Profi Lewis Holtby hatte nach dem Spiel in Richtung des Liganeulings erklärt: "Die sind nur auf Labern, Rumblöken und Hinfallen aus. Das ist ein ekelhafter Gegner."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr