Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
FFC Frankfurt: Interimscoach Ross zum Cheftrainer befördert

Fußball FFC Frankfurt: Interimscoach Ross zum Cheftrainer befördert

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat seinen bisherigen Interims-Coach Matt Ross zum Chef-Trainer befördert. Der 38-jährige Australier erhielt einen Vertrag bis 30. Juni 2017. Das teilte der Champions-League-Sieger aus Hessen am Freitag mit.

Voriger Artikel
Europacup-Sprüche
Nächster Artikel
ManU-Teammanager van Gaal nach EL-Pleite noch stärker unter Beschuss

FFC Frankfurt: Interimscoach Ross zum Cheftrainer befördert

Quelle: firo Sportphoto / Fabian Simons / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Der derzeitige Tabellendritte hatte sich Anfang Dezember 2015 "einvernehmlich" von Coach Colin Bell getrennt. Der damalige Assistent und A-Lizenz-Inhaber Ross hatte danach interimsweise die Aufgaben des Engländers übernommen.

"Die Vorgehensweise von Matt Ross deckt sich in allen Bereichen mit unserer Ausrichtung", sagte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich und meinte weiter: "Mit dieser Entscheidung haben wir nun Klarheit in einer wichtigen Personalie und können uns auf die sportlichen Herausforderungen der nächsten Wochen und Monate konzentrieren."

Ross, der einst als Coach der Olympia-Auswahl der Britischen Jungferninseln tätig war, stieß im Verlauf der Saison 2012/13 als Videoanalyst zum FFC Frankfurt. In den bisherigen vier Partien als verantwortlicher Trainer holte der Australier mit dem siebenmaligen deutschen Meister insgesamt neun Punkte (drei Siege, eine Niederlage).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr