Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
FIFA-Boss Infantino wünscht sich für WM 2018 den Videobeweis

Fußball FIFA-Boss Infantino wünscht sich für WM 2018 den Videobeweis

Der neue FIFA-Präsident Gianni Infantino wünscht sich für die WM-Endrunde 2018 in Russland die Einführung des Videobeweises. "Ich hoffe, dass die WM 2018 das erste Turnier sein wird, bei dem Video-Schiedsrichter eingesetzt werden und damit die Entscheidungen der Referees noch klarer und besser werden", sagte Infantino bei einem Besuch in Russland.

Voriger Artikel
Boateng hofft auf Rückkehr gegen Atletico
Nächster Artikel
Triple-Traum lebt: Müller schießt FC Bayern ins Pokalfinale

FIFA-Boss Infantino wünscht sich für WM 2018 den Videobeweis

Quelle: Peter Cziborra / PIXATHLON/SID-IMAGES

Moskau. "Wir testen in den kommenden zwei Jahren den Video-Schiedsrichter und werden dann im März 2018 entscheiden, ob dies eine Verbesserung ist oder nicht. Ich gehe aber davon aus, dass wir die neue Technologie nutzen", so der FIFA-Boss.

Der Football Association Board (IFAB), die Regelhüter des Fußballs, hatten im März eine Versuchsphase für die Technologie beschlossen. An der zweijährigen Testphase mit einem Videoschiedsrichter beteiligen sich auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 394 16 2. Marx Beate 1979 Det’s Race Team 233 12 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen, Dets RaceTeam 178 12 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 106 7 5. Klippel-Westphal Kerstin [...]

mehr