Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
FIFA: Ermittlungsverfahren gegen Norweger Selnæs

Fußball FIFA: Ermittlungsverfahren gegen Norweger Selnæs

Die Disziplinarkommission von Fußball-Weltverband FIFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen den norwegischen Nationalspieler Ole Selnæs aufgenommen. Der Mittelfeldspieler vom französischen Rekordmeister AS St.

Voriger Artikel
Hummels: Deutsche Fans noch mit Luft nach oben
Nächster Artikel
DFB-Abschlusstraining ohne Boateng

FIFA: Ermittlungsverfahren gegen Norweger Selnæs

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Oslo. Etienne soll Schiedsrichter Liran Liani (Israel) nach dem 0:1 der Norweger in der deutschen WM-Qualifikationsgruppe C in Baku gegen Aserbaidschan im Kabinengang beleidigt haben.

Der norwegische Verband (NFF) sei nach dem Spiel darauf aufmerksam gemacht worden, dass der Schiedsrichter den Vorfall in seinen Bericht aufnehmen wolle, hieß es vonseiten des NFF. Dort habe allerdings gestanden, dass Selnæs im Spielertunnel die Rote Karte gesehen habe, was nicht der Fall gewesen sei. Die FIFA habe sich für diesen Fehler entschuldigt, Selnæs sei daher für das WM-Qualispiel am Dienstag (20.45 Uhr) gegen San Marino einsatzfähig.

Die Angelegenheit wird am 27. Oktober verhandelt, der NFF kann seine Version der Dinge gegenüber der FIFA bis 17. Oktober darstellen. Torhüter Rune Jarstein (Hertha BSC) verteidigte seinen Kollegen: "Im Fußball gibt es viele Emotionen. Was da passiert ist, war nichts Schlimmes, es wäre seltsam, wenn er bestraft werden würde. Die Schiedsrichter müssen so etwas aushalten können."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr