Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
FIFA-Ethikkommission: Verwarnung und Geldstrafe für Franz Beckenbauer

Fußball FIFA-Ethikkommission: Verwarnung und Geldstrafe für Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer ist von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA wegen mangelnder Kooperationsbereitschaft mit einer Geldstrafe in Höhe von 7000 Schweizer Franken (umgerechnet rund 6300 Euro) belegt worden.

Voriger Artikel
HSV-Ziel: Ständige Europacup-Teilnahme in Leitbild verankert
Nächster Artikel
VfB: Ginczek erfolgreich operiert

FIFA-Ethikkommission: Verwarnung und Geldstrafe für Franz Beckenbauer

Quelle: Bernd Feil / pixathlon/SID-IMAGES

Zürich. Zudem erhielt der 70-Jährige eine Verwarnung. Die Sanktion wurde im Zuge der Ermittlungen zu den WM-Vergaben 2018 an Russland und 2022 an Katar verhängt.

Beckenbauer war bereits am 13. Juni 2014 provisorisch für 90 Tage gesperrt worden, weil er auf die Fragen der ermittelnden Kammer nicht reagiert hatte. Die Sperre wurde am 27. Juni aufgehoben.

Er habe dann "die Bereitschaft zur Kooperation" gezeigt, teilte die rechtsprechende Kammer mit. Die WM-Affäre 2006, in die Beckenbauer mutmaßlich tief verstrickt ist, spielte bei der ausgesprochenen Sanktion keine Rolle.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. November 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

18 Kilometer – 18 Eisenmänner – wir machen euch fit für den Steelman am 3. Dezember auf der Pferderennbahn in Langenhagen. Schon jetzt steht fest: Die vierte Auflage wird Rekorde brechen.

mehr