Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
FIFA-Ethikkommission sperrt Funktionär Haven für fünf Jahre

Fußball FIFA-Ethikkommission sperrt Funktionär Haven für fünf Jahre

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA hat Ex-Funktionär Lionel Haven bis 2021 für jegliche Aktivitäten im Fußball gesperrt. Das ehemalige Mitglied des Exekutivkomitees des karibischen Fußball-Verbandes CFU habe Informationen zu dubiosen Geldzahlungen bei einer CFU-Veranstaltung im Mai 2011 zurückgehalten.

Voriger Artikel
FIFA: Palermos Präsident wegen Infantino-Beleidigung bestraft
Nächster Artikel
Marin-Berater wehrt sich gegen Suspendierung: "Das grenzt an Rufschädigung"

FIFA-Ethikkommission sperrt Funktionär Haven für fünf Jahre

Quelle: SID

Köln. Der von den Bahamas stammende Haven muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 3000 Schweizer Franken (ca. 2730 Euro) zahlen.

Der ehemalige und inzwischen lebenslang gesperrte FIFA-Präsidentschaftskandidat Mohamed bin Hammam soll bei der CFU-Sondersitzung am 10. und 11. Mai in Trinidad und Tobago versucht haben, Funktionäre mit Geldgeschenken in Höhe von jeweils 40.000 Dollar zu bestechen, um seine Wahl zum FIFA-Chef zu erkaufen.

"Da die Kammer Herrn Haven an seiner letzten bekannten Postanschrift nicht erreicht hat, werden die Einzelheiten des Urteils auf der FIFA-Homepage öffentlich gemacht", teilte die Ethikkommission weiter mit.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr