Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA: Ex-Generalsekretär Zen-Ruffinen erwägt Kandidatur

Fußball FIFA: Ex-Generalsekretär Zen-Ruffinen erwägt Kandidatur

Der frühere FIFA-Generalsekretär Michel Zen-Ruffinen erwägt offenbar eine Kandidatur für die Präsidentenwahl des angeschlagenen Fußball-Weltverbandes. "Ich denke über verschiedene Szenarien nach", sagte der Schweizer der Nachrichtenagentur AFP.

Voriger Artikel
FIFA-Skandal: Ethikkommission sperrt auch Makudi
Nächster Artikel
Erneute Knie-OP: Rückschlag für "Bulle" Boyd

FIFA: Ex-Generalsekretär Zen-Ruffinen erwägt Kandidatur

Quelle: PORNCHAI KITTIWONGSAKUL / STF / SID-IMAGES/AFP

Zürich. Er sei von verschiedenen Personen darauf angesprochen worden.

Gewählt werden soll der Nachfolger des für 90 Tage suspendierten Joseph S. Blatter am 26. Februar 2016. Der bisherige Favorit, UEFA-Chef, Michel Platini, wurde ebenfalls suspendiert - mehrheitsfähige Kandidaten sind deshalb nicht in Sicht. Zen-Ruffinen hatte die FIFA, die durch die Suspendierungen in der vergangenen Woche endgültig ins Chaos gestürzt worden war, 2002 im Streit verlassen. Zuvor hatte er vergeblich versucht, FIFA-Boss Blatter zu stürzen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr