Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
FIFA: Hanover wird Chief Compliance Officer

Fußball FIFA: Hanover wird Chief Compliance Officer

Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Freitag Edward Hanover als Chief Compliance Officer präsentiert. In dieser Funktion wird er ab dem 1. Oktober direkt an FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura berichten.

Voriger Artikel
Causa Beckenbauer: Freshfields bestätigt Grindel-Aussagen
Nächster Artikel
Verrücktes Trainerkarussell in Brasilien: Nur noch Santos mit altem Coach

FIFA: Hanover wird Chief Compliance Officer

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES/AFP

Zürich. Die Position des Chief Compliance Officers wurde im Zuge des Reformpakets zur Stärkung der Integrität und Transparenz im Verband geschaffen. Hanover war zuletzt als "Head of Compliance for Emerging Markets" bei einem Pharma-Unternehmen in Singapur tätig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
28. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden.

mehr