Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA: Interimspräsident Hayatou hat Arbeit aufgenommen

Fußball FIFA: Interimspräsident Hayatou hat Arbeit aufgenommen

FIFA-Interimspräsident Issa Hayatou (69) hat am Donnerstag sein vorläufiges Büro in der Züricher Zentrale des Fußball-Weltverbands bezogen. "Natürlich ist es eine noch nie dagewesene Situation für die FIFA", sagte der Kameruner, der satzungsgemäß die Amtsgeschäfte des suspendierten Joseph S.

Voriger Artikel
CL: Titelverteidiger Frankfurt nimmt erste Hürde souverän
Nächster Artikel
"Richtige Zeit": Raúl beendet im November Karriere

FIFA: Interimspräsident Hayatou hat Arbeit aufgenommen

Quelle: ISSOUF SANOGO / SID-IMAGES/AFP

Zürich. Blatter (79) übernommen hatte.

Der Weltverband werde aber "auf den nötigen Reformprozess, die Präsidentenwahl und die Unterstützung der Ermittlungen" fokussiert bleiben, sagte Hayatou: "Das öffentliche Vertrauen wiederherzustellen, ist ein wesentliches Ziel. Es ist essenziell, dass die FIFA weiterhin ihrer Mission folgt, das Spiel zu entwickeln und internationale Turniere auszurichten." Operativ arbeite die FIFA "gut - so wie sie sollte".

Am 20. Oktober leitet Hayatou die Krisensitzung des FIFA-Exekutivkomitees, das über das weitere Vorgehen im Skandal berät. Blatter war in der vergangenen Woche durch die FIFA-Ethikkommission für 90 Tage gesperrt worden, zuvor war in der Schweiz ein Strafverfahren gegen den 79-Jährigen eröffnet worden. Stand jetzt wird der neue FIFA-Präsident weiterhin am 26. Februar 2016 gewählt, die Bewerbungsfrist endet am 26. Oktober.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr