Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
FIFA-Kandidat Sexwale will kämpfen

Fußball FIFA-Kandidat Sexwale will kämpfen

Der chancenlose FIFA-Präsidentschaftskandidat Tokyo Sexwale (62/Südafrika) will offenbar nicht aufgeben. "Ich bin ein Kämpfer", sagte der frühere Anti-Apartheid-Aktivist am Donnerstag in Zürich, einen Tag vor dem Kongress des Fußball-Weltverbandes.

Voriger Artikel
Bayerns-Gegner Juve schreibt wieder schwarze Zahlen
Nächster Artikel
Frankreichs Fußball-Supercup in Klagenfurt

FIFA-Kandidat Sexwale will kämpfen

Quelle: SID-IMAGES

Zürich. Dort kann er höchstens auf ein paar Stimmen hoffen.

"Wir sind hier wegen der FIFA", sagte er zu Journalisten im Rahmen der Versammlung der Verbände aus Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik, CONCACAF: "Die FIFA ist kaputt und muss repariert werden - morgen werden Sie mehr hören, wenn ich meine Rede halte."

Zuletzt war mehrfach über einen Rückzug des Südafrikaners spekuliert worden. Er tritt in Zürich gegen die Favoriten Gianni Infantino (45/Schweiz) und Scheich Salman bin Ibrahi al Khalifa (50/Bahrain) an. Weitere Zählkandidaten sind Jérôme Champagne (57/Frankreich) und der jordanische Prinz Ali bin Al Hussein (40).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr