Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA-Präsidentschaftswahl: CAS weist Bility-Einspruch zurück

Fußball FIFA-Präsidentschaftswahl: CAS weist Bility-Einspruch zurück

Liberias Verbandspräsident Musa Hassan Bility bleibt von der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten am 26. Februar ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies am Donnerstag den Einspruch Bilitys gegen diese Entscheidung zurück.

Voriger Artikel
"Werde euch anzeigen": San Sebastiáns Präsident wütet vor Schiri-Kabine
Nächster Artikel
Heldt erklärt Sané für unverkäuflich: "So viel Geld hat selbst Man City nicht"

FIFA-Präsidentschaftswahl: CAS weist Bility-Einspruch zurück

Quelle: SID

Lausanne. Der CAS stützte damit das Urteil der FIFA-Ethikkommission, die Bility im November einem Integritätscheck unterzogen hatte, dem dieser nicht standhielt.

Damit sind in Prinz Ali bin Al Hussein (Jordanien), Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa (Bahrain), dem Franzosen Jérôme Champagne, UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino (Schweiz) und dem Südafrikaner Tokyo Sexwale fünf Kandidaten für die Wahl des Nachfolgers von Joseph S. Blatter zugelassen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr