Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA-Skandal: Callejas auf Kaution freigelassen

Fußball FIFA-Skandal: Callejas auf Kaution freigelassen

Rafael Callejas, ehemaliger Präsident des honduranischen Fußball-Verbandes, ist nach seiner Vernehmung im Rahmen des FIFA-Skandals auf Kaution freigelassen worden.

Voriger Artikel
SZ: DFB-Ermittler wollen Blatter befragen
Nächster Artikel
Zwanziger legt gegen Katar nach: Am besten die WM entziehen

FIFA-Skandal: Callejas auf Kaution freigelassen

Quelle: ORLANDO SIERRA / SID-IMAGES/AFP

New York. Der 72-Jährige hatte am Dienstag in New York ausgesagt und alle Vorwürfe von sich gewiesen. Der frühere Staatspräsident des zentralamerikanischen Staates muss sich unter anderem wegen Betrugs und Geldwäsche verantworten.

Callejas kam gegen die Zahlung von vier Millionen Dollar frei. Dies teilte sein Sohn Lisandro Flores der Nachrichtenagentur AFP mit. Der Beschuldigte war am Montag in einem Privatjet aus Honduras in die USA geflogen.

Callejas wird die Annahme von Bestechungsgeldern in Höhe von 1,6 Millionen Dollar im Zusammenhang mit der Vergabe von TV-Rechten vorgeworfen. Er gehört zu den 16 Funktionären des Weltverbandes FIFA, gegen die in den Vereinigten Staaten ermittelt wird.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr