Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA-Skandal: US-Justiz beantragt Auslieferung Burgas

Fußball FIFA-Skandal: US-Justiz beantragt Auslieferung Burgas

Die US-amerikanische Justiz hat im Zuge des FIFA-Korruptions-Skandals die Auslieferung des ehemaligen Präsidenten des peruanischen Fußball-Verbandes, Manuel Burga, beantragt.

Voriger Artikel
Brasiliens Justiz lehnt Steuerbetrugs-Anklage gegen Neymar ab
Nächster Artikel
Kaufrausch in China: 50 Millionen für Alex Teixeira

FIFA-Skandal: US-Justiz beantragt Auslieferung Burgas

Quelle: SID-IMAGES

Lima. Das bestätigte der Anwalt des 58-Jährigen am Donnerstag gegenüber einem peruanischen Radio-Sender.

Burga ist seit Anfang Dezember in seiner Heimatstadt Lima in Haft. Dem ehemaligen Funktionär, der dem peruanischen Fußball-Verband von 2002 bis 2014 vorstand, wird unter anderem die Annahme von Bestechungsgeldern im Rahmen der Vergabe der TV-Rechte für mehrere Ausgaben der Copa America vorgeworfen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr