Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FIFA-Skandal: Vermögen von Vize Figueredo beschlagnahmt

Fußball FIFA-Skandal: Vermögen von Vize Figueredo beschlagnahmt

Im Skandal beim Fußball-Weltverband FIFA geht es den Festgenommenen nun auch finanziell an den Kragen. Die Justiz Uruguays hat laut der Zeitung El Observador das Vermögen des "provisorisch gesperrten" FIFA-Vizepräsidenten Eugenio Figueredo beschlagnahmt.

Montevideo. Dabei geht es in erster Linie um Immobilien im Wert von 4,5 Millionen Euro.

Figueredo gehört zu den sieben Personen, die Ende Mai in der Schweiz verhaftet wurden. Dem früheren Boss des südamerikanischen Kontinentalverbands CONMEBOL wird von den US-Behörden Korruption und Geldwäsche vorgeworfen. Die USA fordern die Auslieferung Figueredos. Der 83-Jährige lehnt dies bisher ab.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr