Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
FIFA-Vize Montagliani: WM-Vergaben an Russland und Katar "das Beste, was passieren konnte"

Fußball FIFA-Vize Montagliani: WM-Vergaben an Russland und Katar "das Beste, was passieren konnte"

Die WM-Vergaben nach Russland 2018 und Katar 2022 waren für FIFA-Vizepräsident Victor Montagliani "das Beste, was passieren konnte". Die äußerst fragwürdigen Entscheidung des damaligen Exekutivkomitees des Fußball-Weltverbandes "scheinen eine Art Katalysator gewesen zu sein, damit die Menschen fragen: 'Was passiert denn hier!?'", sagte der Kanadier am Mittwoch in London.

Voriger Artikel
Offensivschwäche: Löw appelliert an "Mentalität"
Nächster Artikel
Kleiner Bruch am Ellenbogen: Werder wochenlang ohne Torhüter Drobny

FIFA-Vize Montagliani: WM-Vergaben an Russland und Katar "das Beste, was passieren konnte"

Quelle: JOHAN ORDONEZ / SID-IMAGES

London. Montagliani ist seit vergangenen Mai Präsident des Kontinentalverbandes von Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik (CONCACAF), der im Zentrum des riesigen FIFA-Skandals stand. "Wäre das, was 2015 passiert ist, auch ohne den Aufschrei um die WM-Vergaben nach Katar und Russland geschehen?", fragte der Ex-Chef des kanadischen Verbandes.

Im vergangenen Jahr waren zahlreiche FIFA-Funktionäre verhaftet worden, unter anderem auch Montaglianis Vorgänger Jeffrey Webb (Kaimaninseln). Die US- und Schweizer Justiz ermitteln.

"Das scheint der perfekte Sturm gewesen zu sein", sagte Montagliani, der Russland und Katar aber als WM-Gastgeber behalten will: "Ich bin mir sicher, dass sie einen großartigen Job machen werden."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Eishockey: Scorpions gegen Halle

Eishockey-Oberliga: Hannover Scorpions gegen Saale Bulls Halle .

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr